Direkt zum Inhalt
Konzert
Sonntag
18.02.24
20:00 Uhr

TRYSTERO + THÉRÉON

Experimental Noise Wave
Image
© Foto Théréon: Marie Lagabbe
Leider leider musste ROSA ANSCHÜTZ ihre Tour kurzfristig absagen, weshalb auch das Konzert bei uns im Slow Club am 18. Februar nicht stattfinden kann. Wir arbeiten bereits mit Hochdruck an einem neuen Termin! Das Konzert von TRYSTERO wird dennoch stattfinden, als weiterer Support kommen THÉRÉON aus Straßburg.
 
 

TRYSTERO

(Luxemburg)

Trystero besteht aus dem schottischen/luxemburgischen Produzenten Thomas Lea Clarke (auch bekannt als MR TC) und Low Bat, auch als eine Hälfte des Duos Jean-Luc bekannt. Ihr Debütalbum, Sfumare e Vedere, wurde über drei Tage auf dem Urban Boat konzipiert, einem in den 1960er Jahren in ein Kunst- und Aufführungszentrum umgewandelten Lastkahn. Festgemacht entlang des Flusses kurz außerhalb von Paris begaben sich die beiden auf eine gemeinsame Residenz und entdeckten ihre ergänzenden kreativen Energien sowie eine gemeinsame Leidenschaft für alles Seltsame und Psychedelische.

Als Frontmann ist Low Bat ein von Feuer angetriebener Dichter, dessen unvergleichliche Bühnenpräsenz durch die Musik von Trystero schwingt. Der in Frankreich geborene und fließend Deutsch sprechende Künstler hat ein natürliches Gespür für Sprachen. Für dieses Projekt singt er in einer Kombination aus Italienisch und Englisch über Liebe, Verlust und Klassenkampf und konstruiert surreale Wortspiele über Pelikane und Puttanesca. In der Zwischenzeit orientiert sich Clarkes elektronische Begleitung mit Drones an zischendem Acid, Snap-Rhythmen der 1990er Jahre, Post-Punk, Krautrock und Shoegaze. Fest verwurzelt in diesen verträumten Genres begibt sich Trystero auf eine Reise zu völlig neuen kosmischen Dimensionen.

Théréon

(Frankreich)

Das Duo aus Straßburg bietet uns eine Live-Performance mit einem Mix aus Pop-, Trap- und Wave-Elementen. Ihre Darbietung ist wie ein Gemälde, bei dem sanft gesprochene Texte auf schweren, geschmeidigen Loops getragen werden. Es ist eine künstlerische Verschmelzung von Klängen und Worten, die das Publikum in eine faszinierende Welt aus Farben und Emotionen entführt.

Einlass/Abendkasse: 20 Uhr
Beginn: 21 Uhr

Der Slow Club wird während des ganzen Abends rauchfrei sein.

Eintritt 10 €
Eintritt für Mitglieder 8 €